U12  Herbst 2011   Süd D

  NAWU Punitz U12 wird im ÖFB-Onlinesystem unter der Bezeichnung Neuberg "I" A geführt

 

Rd Datum Beginn Spielort Spielpaarung Erg. Online Spielbericht  
1 Fr, 26.08.2011 17:30 Sportplatz Punitz PUNITZ : hausbauführer.at 1:0  Details ...  Kommentar
2 So, 04.09.2011 10:30 Sportplatz Punitz PUNITZ : St. Martin/Minihof/Neuhaus 1:1  Details ...  Kommentar
3 Fr, 09.09.2011 17:00 Güssing - Stadion Güssing : PUNITZ 1:2  Details ...  Kommentar
4 Fr, 16.09.2011 17:00 Sportplatz Punitz PUNITZ : PINKATAL 2:2  Details ...  Kommentar
5 Do, 22.09.2011 17:00 Heiligenkreuz Süd : PUNITZ 0:12  Details ...  Kommentar
6 Fr, 30.09.2011 17:00 Rudersdorf hausbauführer.at : PUNITZ  3:4  Details ...  Kommentar
7 Di, 25.10.2011 16:00 Sankt Martin / Raab St. Martin/Minihof/Neuhaus : PUNITZ  1:9  Details ...  Kommentar
8 So, 16.10.2011 10:30 Sportplatz Punitz PUNITZ : Güssing  3:1  Details ...  Kommentar
9 Fr, 21.10.2011 16:00 Eberau PINKATAL : PUNITZ  3:1  Details ...  Kommentar
10 Sa, 29.10.2011 10:30 Sportplatz Punitz PUNITZ : Süd  14:0  Details ...  Kommentar

 

U12 – 1. Platz im Herbstdurchgang:

Die U12-Mannschaft war im Herbst durch sehr viele Ausfälle von verletzten oder teils erkrankten Spielern gehandikapt. Dafür mussten Spieler von der SPG Neuberg II das ein- oder andere Mal aushelfen. Spiele gegen die guten Mannschaften wie Güssing und Rudersdorf wurden souverän gewonnen. Die Mannschaft musste lediglich eine „unnötige“ Niederlage während der gesamten Herbstsaison einstecken. Nach der Niederlage in Eberau kam die Mannschaft noch einmal so richtig in Schuss und gewann die beiden restlichen Spiele klar (Torverhältnis von 23:1). Die Meisterschaft wurde schließlich aufgrund des Torverhältnisses zu unseren Gunsten entschieden.

 

In der U12-Mannschaft spielten: Stettner Michi, Paul Sebastian, Garger Pascal, Roth David, Derkits Marc Philipp, Draxler Stephan, Eberhardt Maximilian, Würzner Marvin, Csencsits Florian, Ungur Michi, Csekits Michi, Wagner Paul, Guggi Jeremy, Stangl Nico, Radits Matheo, Fazekas Killian, Herczeg Jan

Nach oben