Die Gründung des Nachwuchssportverein Punitz
 
Die Teilnahme des Nachwuchssportvereines Punitz  an der  Nachwuchs-Meisterschaft des Burgenländischen Fußballverbandes wurde in der Vorstandsitzung des BFV am 28.10.2008 behandelt   > zum Protokoll der BFV Vorstandsitzung
 

Im Mai 2005 fand unter der Leitung eines ausgebildeten Nachwuchstrainers das erste Bewegungstraining für Kleinkinder am Sportplatz Punitz statt. Die Kinder, vorwiegend aus Punitz, waren in einem Alter zwischen fünf und sieben Jahren. Ziel dieses Bewegungstrainings war es, den Kindern ein gewisses Körper- und Bewegungsgefühl zu vermitteln. Dazu war eine breite, vielseitig angelegte sportliche Ausbildung notwendig. Sportliche Spiele liefern einen Beitrag zur motorischen, emotionalen und sozialen Entwicklung des Kindes.

Durch Spiele werden vielseitige Erfahrungen, wie

Bewegungserfahrungen

Materialerfahrungen (z.B. durch versch. Bälle, Stangen, Kreise usw.)

Sozialerfahrungen (Umgang miteinander und gegeneinander, Fair Play usw.)

gewonnen.

Mittlerweile trainieren und spielen bereits über 80 Kinder 2-3 Mal in der Woche unter der Leitung von neun ausgebildeten Nachwuchstrainiern in vier verschiedenen Altersklassen (U7, U8, U9, U10, U12, U14 u. U16) in Punitz. Die Kinder werden von den Eltern aus den verschiedensten Ortschaften (Güttenbach, Rauchwart, Tobaj, Winten, Gaas, Eberau, Heiligenbrunn, St. Michael, Moschendorf, Güssing usw.) zum Training gebracht.

Im Winter 2016 haben die Geburtenjahrgänge 2009-2011 mit dem Bewegungstraining begonnen. Alle, die daran teilnehmen wollen sind herzlich eingeladen (Anfragen unter 0664/9740350 - Ch. Roth)

 

Christian Roth

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben